Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Erste Schritte in der künstlerischen Freiberuflichkeit - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Blockveranstaltung Langtext
Veranstaltungsnummer 519160002 Kurztext
Semester SoSe 2019 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 20
Rhythmus Studienjahr
Credits 1 Belegung Belegung gesperrt
Hyperlink  
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
Sa. 11:00 bis 18:00 Einzel am 11.05.2019          
Einzeltermine anzeigen
iCalendar Export für Outlook
So. 11:00 bis 17:00 Einzel am 12.05.2019          
Belegung gesperrt

Zugeordnete Personen
Zugeordnete Personen Zuständigkeit
Schneller, Sina-Marie
Sommer, Jascha
Zuordnung zu Einrichtungen
Folkwang Career Service
Career Service
Folkwang Universität der Künste
Inhalt
Kurzkommentar

Veranstaltungsort: S 104

 

Kommentar

Anmeldung ab 15.03.2019 bis zum 25.04.2019 unter https://organizer.folkwang-uni.de. Die Anmeldung zu der Veranstaltung impliziert die Anmeldung zur Prüfung. Das Fernbleiben von der Veranstaltung gilt nicht als Abmeldung und führt zum Abzug der CP (Leistungspunkte).

Abmeldung bis 02.05.2019 unter https://organizer.folkwang-uni.de

Leistungsnachweis

Leistungsanforderungen | Voraussetzung für die CP-Vergabe

Aktive und regelmäßige Teilnahme sowie sowie eine kollektive mündliche Prüfung sind Voraussetzung für die CP-Vergabe.

Lerninhalte

Lehrinhalte der Veranstaltung

Die Organisator*innen der Vernetzungsinitiative Cheers for Fears vermitteln ihre Erfahrungen in der organisatorischen Aufstellung eines ersten künstlerischen Projekts außerhalb des Studiums. Nachdem eine Kunsthochschule noch Technik, einen Aufführungsort und verschiedene Kollaborateur*innen bereithält, ist es oft mit viel mehr Schwierigkeiten verbunden, die erste Projektidee in der Selbstständigkeit zu realisieren.

Der Workshop gibt einen Einblick in die Zeitplanung eines Projekts, Kooperationen mit Spielstätten, Fördermöglichkeiten und Finanzplanung. Außerdem werden beispielhaft Konzepte für Förderanträge durchgesprochen und Grundlagen von Rechtsform (GbR) und Versicherung (KSK) vermittelt. Er geht auf die spezifischen Fragen der Teilnehmenden ein und gibt Hinweise, an wen man sich mit bestimmten Fragen wenden kann. Der thematische Schwerpunkt wird auf szenischen Künsten liegen, aber auch Künstler*innen aus anderen Fachbereichen können vom Workshop profitieren.

Fortgeschrittene Studierende erhalten Hinweise, wie sie ein künstlerisches Projekt außerhalb des Studiums beginnen und aufbauen, wie sie Projektpartner*innen finden und auf welchen Foren sie sich orientieren und weiterbilden können.


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester SoSe 2019 , Aktuelles Semester: SoSe 2020