Zur Seitennavigation oder mit Tastenkombination für den accesskey-Taste und Taste 1 
Zum Seiteninhalt oder mit Tastenkombination für den accesskey und Taste 2 
Startseite    Anmelden     
Logout in [min] [minutetext]

Neue Musik: Einführung in die Mikrotonalität - Einzelansicht

Grunddaten
Veranstaltungsart Seminar u. Übung Langtext
Veranstaltungsnummer 220205104 Kurztext
Semester WiSe 2020/21 SWS
Erwartete Teilnehmer/-innen Max. Teilnehmer/-innen 8
Rhythmus Studienjahr
Credits 3 Belegung Belegpflicht
Hyperlink  
Sprache deutsch
Termine Gruppe: [unbenannt] iCalendar Export für Outlook
  Tag Zeit Rhythmus Dauer Raum Raum-
plan
Lehrperson Status Bemerkung fällt aus am Max. Teilnehmer/-innen
Einzeltermine ausblenden
iCalendar Export für Outlook
Do. 16:30 bis 18:00 woch von 05.11.2020  Internet - Online        
Einzeltermine:
  • 05.11.2020
  • 12.11.2020
  • 19.11.2020
  • 26.11.2020
  • 03.12.2020
  • 10.12.2020
  • 17.12.2020
  • 24.12.2020
  • 31.12.2020
  • 07.01.2021
  • 14.01.2021
  • 21.01.2021
  • 28.01.2021
  • 04.02.2021
  • 11.02.2021
Gruppe [unbenannt]:
 


Zugeordnete Person
Zugeordnete Person Zuständigkeit
Pohlit, Stefan , Dr.
Zuordnung zu Einrichtungen
Folkwang Universität der Künste
Fachbereich 2
Inhalt
Kommentar

FB 1: Instr.: Interpretation III
FB 2: B.Mus. MP/ IP: D3.a
FB 3: B.Mus. MT:  WP
Offen für Studierende der Masterstudiengänge.
ab 5. Semester

Literatur

(Auszüge werden wöchentlich zur Verfügung gestellt!) Yvan Wyschnegradsky, Manual d‘Harmonie à Quarts de Ton; Harry Partch, Genesis of a Music, Ben Johnston, Maximum Clarity and Other Writings; Marc Sabat: The Extended Helmholtz-Ellis Pitch Notation; u.a.

Bemerkung

Das Seminar findet online statt.

Kontakt über pohlitstefan@gmail.com

Leistungsnachweis

Erstellen einer Mappe

Lerninhalte

Lehrinhalte

Grundlagen der Mikrotonalität in der Musik des 20. & 21. Jahrhunderts

 

Lern- und Qualifikationsziele

- Erarbeiten der akustischen Grundlagen anhand historischer und moderner Stimmungstheorien

- Lesen und Interpretieren mikrotonaler Partituren

- Verständnis von Theorie und Praxis mikrotonaler Notation

- praktische Anwendung mikrotonaler Versetzungszeichen in eigenen Kompositionsübungen, alternativ auch durch Interpretation eines ausgesuchten Werkes


Strukturbaum
Keine Einordnung ins Vorlesungsverzeichnis vorhanden. Veranstaltung ist aus dem Semester WiSe 2020/21 , Aktuelles Semester: SoSe 2021